SKS-AUSBILDUNGS-, ERFAHRUNGS- UND MITSEGELTöRNS AUF DEN KANARISCHEN INSELN

SKS-Ausbildungs-/Erfahrungs-/Meilentörns mitten im Atlantik!

Seit Jahren bieten wir auch den ganzen Winter über Ausbildungs- und Erfahrungs- und Mitsegeltörns an, auf denen auch die praktische SKS-Prüfung abgelegt werden kann.

Die Inseln des ewigen Frühlings, wie die Kanaren auch genannt werden, stellen den südwestlichsten Außenposten Europas dar. Sie liegen auf dem 28. Breitengrad Nord, und die Inselgruppe befindet sich damit auf dem gleichen Breitengrad wie Florida, Ägypten oder die Sahara.

Die Inselgruppe besteht aus den sieben Hauptinseln Lanzarote, Fuerteventura, Gran Canaria, Teneriffa, La Gomera, La Palma und El Hierro, sechs mittleren Inseln (Alegranza, Graciosa, Montana Clara, Lobos, Roque del Este und Roque del Oeste) und verschiedenen kleineren unbewohnten Inseln und Felsen (wie Anaga, Salmor und Garachico).

 

 

 

Die Lage inmitten des Nordatlantiks (die Region wird übrigens als Makaronesien) macht die Kanaren unter anderem zu einem perfekten Segelrevier. Denn der NO- Passat weht hier mit großer Regelmäßigkeit und sorgt auf den Inseln nicht nur für ein mildes Klima von im Jahresdurchschnitt 22°C, sondern er ermöglicht auch ganzjährig herrlichste Segeltörns.

 

Die meisten Kanarentörns werden dabei mit der Ausbildungsyacht SY "MAGIC SPIRIT" gefahren. Die Hochseeyacht vom Typ Bavaria 50 verfügt über 5 Kabinen und insgesamt 10 Kojen, wobei wir aber bei allen Kanarentörns mit der Bavaria 50 mit maximal 8 Gästen plus Skipper und evt. Co-Skipper segeln. Das Schiff verfügt über ein praktische Doppel Radsteuerung, Rollfockanlage, Rollgroß und selbstholende LEWMAR Evo 2-Gang Winschen.

Alle Kabinen sind mit 220 V-Steckdosen ausgestattet und es gibt insgesamt 3 Nasszellen an Bord. Weitere Ausstattungsdetails sind Radar, GPS, Seekartenplotter, Heizung, Generator und vieles mehr. Kurz: eine große, perfekt ausgestattete Yacht, mit viel Platz und Komfort sowie einer kräftigen Maschine und somit das ideale Schiff für das anspruchsvolle Revier Kanaren und Nordatlantik. Selbstverständlich ist die SY "Sea Change" BG-Verkehr abgenommen und mit gültigem Sichcherheitszeugnis für weltweite Fahrt versehen.

 

Einige Ausbildungstörns auf den Kanarische Inseln fahren wir auch auf unserer bekannten Segelyacht SPIRIT vom Typ Bavaria 44. Die SPIRIT hat aktuell ein umfangreiches Refit erhalten und die Ausrüstung wurde speziell für die Fahrtgebiete Kanaren und Mittelmeer erweitert (unter anderem mit Bimini, Beiboot mit Außenborder, Bord-PC, Seekartenplotter und vieles mehr).

Der amtliche Sportküstenschifferschein (SKS) beinhaltet auch das wichtige "Internationale Zertifikat", das allen Führern von Sportbooten als (international einheitlicher) Nachweis ihrer Qualifikation im Ausland dient. Alle amtlichen Scheine sind dazu um eine dritte Seite erweitert worden, die das Internationale Zertifikat (für den jeweiligen Geltungsbereich - im Falle des amtliche Sportküstenschifferschein (SKS) also alle Küstengewässer weltweit im Abstand bis zu 12 sm von der nächsten Festlandsküste) enthält. Bedenken Sie bitte auch, dass Sie Ihren Führerschein in der Regel nach einem Unfall benötigen und dass im Ausland dann nur ein amtlicher Schein anerkannt wird.

Seit 2017 kann übrigens auf jedem unserer SKS-Törn auch die praktische Prüfung zum amtlichen Sportbootführerschein mit Geltungsbereich "See" (früher SBF-See) abgelegt werden. Ideal für zukünftige SKS-Kanditaten, die zum Törnstart noch keinen amtlichen Sportbootführerschein Geltungsbereich "See" haben aber schon mal erste Segelerfahrung und Seemeilen sammeln möchten!

 

Das Segelrevier
Die Kanaren stellen ein abwechslungsreichen, raues aber dennoch berechenbares Hochseesegelrevier dar. Ein Törn rund um die kanarischen Inseln bedeutet Seesegeln auf dem offenen Atlantik, und besonders sportlich ambitionierte Segler und Seglerinnen kommen in diesem Gezeitenrevier mit seiner langen Atlantikwelle voll auf Ihre Kosten.

Neben den bekannten Starkwinddüsen, die vor allem zwischen den Inseln entstehen, wehen aber auch vielerorts leichtere, thermische Winde, die das Revier auch für Yachteinsteiger interessant machen. Tage- oder manchmal sogar wochenlang kann die Wetterkarte ein nahezu identisches Bild zeigen.

Die schönste Segelzeit sind dabei die Wintermonate. Die angenehmen Temperaturen (24 bis 27 Grad tags, 14 bis 18 Grad nachts im Winter) in Verbindung mit meist strahlender Sonne und wolkenlosem Himmel vermitteln den perfekten sommerlichen Eindruck und ermöglichen Segeln ohne Gummistiefel und Ölzeug.

 

Klimatabelle Kanarische Inseln
Monat JAN FEB MäRZ APRIL MAI JUNI JULI AUG SEPT OKT NOV  DEZ
Tagestemperatur (°C) 21 22 22 23 24 25 27 29 28 26 24 22
Nachttemperatur (°C) 15 15 15 16 17 18 20 21 20 19 18 16
Sonnenstunden 6 6 7 8 9 9 9 9 8 7 6 5
Regentage/Monat 6 4 3 2 2 1 0 0 2 5 6 7
Wassertemperatur (°C) 19 18 18 18 19 20 21 22 23 23 21 21
Windstärke (kn) 11 12 14 17 19 22 25 21 15 14 12 11
Haupt-Windrichtung NE NE NE NE NE NE NE NE NE NE NE NE

 

Hier findet Ihr alle Termine der SKS Törns auf den Kanaren (Webseite unseres Partner Sailing Island) .
 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok