SSS - PraxistörnsSSS Sportseeschifferschein

Der Sportseeschifferschein wird häufig als die Krone des Segelsports angesehen. Das ist auch so. Wer die praktische Prüfung zum SSS bestanden hat, kann sich damit rühmen die letzte und anspruchvollste Praxisprüfung im Segelbereich in Deutschland abgelegt zu haben.

Wir bilden seit vielen Jahren zur SSS-Praxis aus und wir können bei so vielen Törns mit Fug und Recht uns als Spezialist in diesem Bereich bezeichnen. Jedes Jahr führen wir mehrere SSS-Praxistörns in den Revieren Mallorca, Adria und Kanaren durch.

Der SSS ist ein amtlicher, empfohlener Führerschein zum Führen von Yachten mit Motor und unter Segel in küstennahen Seegewässern (alle Meere bis 30 sm und Ost- und Nordsee, Kanal, Bristolkanal, Irische und Schottische See, Mittelmeer und Schwarzes Meer). Während dieser Sportseeschifferschein für privat geführte Yachten vollkommen freiwillig ist, so ist er zum Führen von gewerbsmäßig genutzten Sportbooten in den küstennahen Seegewässern vorgeschrieben.

Wer die Praxisprüfung zum SSS ablegen möchte, muss folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Mindestens 16 Jahre alt
  • Besitz Sportbootführerschein See
  • Nachweis von 1000 Seemeilen auf Yachten in küstennahen Seegewässern (nach Erwerb SBF-See) als Wachführer oder dessen Vertreter. Alternativ: 700 Seemeilen auf Yachten in küstennahen Seegewässern nach Erwerb des Sportküstenschifferschein (SKS)

 

Unsere aktuellen Termine findet Ihr auf der Seite unseres Partners Sailing Island unter den folgenden Links:

Oder schickt uns einfach eine Email und Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!an.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok