Praxistörn Sportseeschifferschein auf Mallorca


Sportseeschifferausbildung im Urlaubsrevier Mittelmeer


Auf top ausgrüsteten Yachten in der Größe zwischen 40 - 44 Fuß und mit maximal 5 - 7 Teilnehmern pro Schiff (3-Kabinen-Yacht mit max. 5 Teilnehmern plus Skipper, 4-Kabinen-Yacht mit max. 7 Teilnehmern plus Skipper - also stets ohne Salonbelegung!) starten wir zu unseren Sportseeschiffer-Ausbildungstörns auf Mallorca sowie in Südfrankreich

Unter Leitung eines erfahrenen, revierkundigen Skippers und mit maximal 7 Segelschülern (garantiert ohne Salonbelegung!) seglen wir unter echten Hochseebedingungen und lernen das Meer einzuschätzen, und unsere Entscheidungen darauf abzustimmen.

Wir üben selbstverständlich alle prüfungsrelevanten Manöver, die terrestrische als auch die elektronische Navigation mit Radar und GPS gehören ebenso zum praktischen Ausbildungsinhalt wie Seemannschaft, Gezeitenkunde, Wetterkunde, Sturmtaktik und Nachtfahrt. 

Die gesamte Segelausbildung findet gemäß den Richtlinien des Deutschen Segler Verbands (DSV) statt. Wir üben während des Törns intensiv alle prüfungsrelevanten Manöver. Zum Abschluß des Törns kann die praktische Sportseeschiffer-Prüfung an Bord abgelegt werden.

Der amtliche Sportseeschifferschein (SSS) beinhaltet auch das wichtige "Internationale Zertifikat", das allen Führern von Sportbooten als (international einheitlicher) Nachweis ihrer Qualifikation im Ausland dient. Alle amtlichen Scheine sind dazu um eine dritte Seite erweitert worden, die das Internationale Zertifikat (für den jeweiligen Geltungsbereich - im Falle des amtliche Sportseeschifferschein (SSS) sind das alle Seegewässer weltweit im Abstand bis zu 30 sm von der nächsten Festlandsküste
— gesamte Nordsee
— gesamte Ostsee
— gesamter Englischer Kanal
— gesamter Bristolkanal
— gesamte Irische und gesamte Schottische See
— gesamtes Mittelmeer
— gesamtes Schwarzes Meer
Bedenken Sie bitte auch, dass Sie Ihren Führerschein in der Regel nach einem Unfall benötigen und dass im Ausland dann nur ein amtlicher Schein anerkannt wird.

 

Leinen los zur Sportseeschiffer-Ausbildung auf Mallorca:
Ausgangs- und Endhafen unserer Mallorcatörns ist der exklusive Yachthafen "Club Nàutic S'Arenal" in S’Arenal (besser bekannt unter dem kastilischen Namen "El Arenal"). S’Arenal befindet sich am südöstlichen Ende der Bucht von Palma (Platja de Palma), nordöstlich des Cap Enderrocat. S’Arenal gehört teilweise noch zur Inselhauptstadt Palma. Die Entfernung zum nordwestlich gelegenen Zentrum von Palma beträgt ca. 12 Kilometer, der internationale Flughafen von Palma de Mallorca (katalanisch Aeroport de Son Sant Joan, spanisch Aeropuerto de Son San Juan, Flughafenkürzel: PMI) liegt nur etwa 5,5 Kilometern entfernt. Die moderne Marina mit über 600 Liegeplätzen und dem Yacht-Club C.N.A. (Club Náutico Arenal) zählt zu den bekanntesten Yachthäfen der Insel.

Wir segeln und trainieren auf unseren einwöchigen Sportseeschiffer-Ausbildungstörs auf den Balearen vor allem entlang der Südküste Mallorcas. Dabei versuchen wir meist auch eine Genehmigung für das Anlaufen der wunderschöne Insel Cabrera zu bekommen, um dort eine der speziell für Besucheryachten ausgelegten Mooringbojen zu ergattern. Dieses kleine Paradies - auch "Ziegeninseln" genannt - liegt ca. 7 Seemeilen vor der Südspitze Mallorcas. Weitere möglich Anlaufpunkte sind die wunderschöne Bucht Cala Pi oder die Häfen von Puerto de Andraix, La Rapida Puerto Portals sowie Port Adriano. Die endgültige Route ist immer abhängig von Wind- und Wetterverhältnissen. Es liegt in der Natur der Seesegelei, daß Reiseroute- und Ziel nie als "Fahrplan" mißzuverstehen sind.

Hier findet Ihr alle Termine der SSS Törns auf Mallorca (Webseite unseres Partner Sailing Island).

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok