Segeltörn "Katalonien"

 

Eine Segelreise durch die Geschichte Kataloniens

Katalonien ist spätestens seit den Autonomiebestrebungen der Katalanen als Gebiet von Spanien bekannt. Katalonien geht aber auch in den französischen Süden hinein. Erst mit dem Pyrenäenfrieden 1659 wurde Katalonien geteilt. Dabei fiel Nord-Katalonien an Frankreich und der südliche Teil an Spanien.

Wir segeln von Barcelona entlang der Pyrenäen bis ins französische Perpignan (Nord-Katalonien) und wieder zurück und lernen dabei Katalonien mit seinen unterschiedlichen französischen und spanischen Facetten kennen.

Von Barcelona geht es mit einem Zwischenstop zunächst ins französische Canet-Plage, welches der "Strandort" direkt vor den Toren vom historischen Perpignan ist. Perpignan war von 1276 – 1344 die Hauptstadt des "Königreich Mallorca". Insofern "schreit" es förmlich nach einer Sightseeing Tour nach den zwei langen Segelschlägen.

Von dort aus geht es nun in kleinen erholsamen Schlägen zurück in Richtung Barcelona. Zunächst haben wir geplant die wirklich malerischen französischen Küstenort Kataloniens wie Port Vendre und Banyuls zu besuchen. Dort ist ein Besuch des berühmten Weingutes und -kellerei "Terres des Templiers" mit dortiger Führung und Verkostung geplant. Dort wird der einmalige Banyuls, ein ganz besonderer Vin-Doux-Naturel, angebaut und gekeltert .... ein echtes Erlebnis!

Unser nächster Stop wird dann der alte (spanische) Eisenbahnerort Port Bou sein und danach segeln wir entlang der Costa Brava nach Barcelona. Hierbei werden wir die typischen Partyorte an diesem Küstenabschnitt meiden und uns auf malerische Buchten und kleinen katalonische Orte konzentrieren.

Dieser 12-tägige Törn startet am Samstag 16:00 und endet in Barcelona am Donnerstag der darauffolgenden Woche um 10:00 in Barcelona. Wer noch etwas Sightseeing in Barcelona machen möchte, hat die Möglichkeit bis zum nächsten Samstag 10:00 gegen geringe Übernachtungsgebühren an Bord zu bleiben.

Dieser Törn ist eine Segelreise mit Lokalkolorit. Das bedeutet wir wollen nicht nur voraussichtlich 250 Seemeilen segeln, sondern auch an den unterschiedlichen Orten Sightseeing unternehmen oder auch einfach mal in einer malerischen Bucht "abhängen". Hierzu haben wir auch ausreichende Zeit eingeplant.

Gefahren wird dieser Törn auf unserer bekannten Segelyacht SPIRIT. Die SPIRIT verfügt über ein gültiges amtliches Sicherheitszeugnis der BG verkehr, Abt: Schiffssicherheit

Es versteht sich in der Natur der Sache, dass auf Grund von Wind und Wetter von der geplanten Route abgewichen werden darf. Die Entscheidung obliegt dem Schiffsführer unter seemännischen Sicherheitsaspekten.

Wer diesen Törn bucht bekommt selbstverständlich auch den gesetzlich vorgeschriebenen Sicherheitsschein zur Insolvenzausfallversicherung der R+V Versicherung.

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok